Planen Sie Ihre Pausen regelmäßig ein

Gehören Sie auch zu den Menschen, die acht bis zwölf Stunden und mindestens sechs Tage in der Woche durcharbeiten?

Nicht einmal Leistungssportler würden auf diese Art und Weise trainieren.

Sie trainieren hart, gönnen ihrem Körper und Geist aber auch eine angemessene Erholungsphase.

Und es spricht viel dafür, dass Sie es den Leistungssportlern gleich tun, denn unter Hochdruck sind wir bei weitem nicht so kreativ und auch nicht dauerhaft belastbar.

Wir brauchen Entspannung.

Wenn Sie in gesundem Zustand auch zukünftig von den Früchten Ihrer Arbeit profitieren möchten, dann planen Sie Pausen wie Termine in Ihrem Kalender ein. – Und halten Sie auch diesen Termin ein!

Erfolg ist wie eine Komposition, bei der die Pausen genauso wichtig sind wie die Musik.
abgewandelt nach Senta Berger